Kinder dürfen wieder auf Spielplätze        

In Sachsen-Anhalt dürfen Spielplätze wieder geöffnet werden. Die Entscheidung, an welchem Tag genau geöffnet wird, treffen die Landkreise und kreisfreien Städte selbst.

In der Gemeinde Barleben sind seit heute, 11. Mai 2020, die Spielplätze wieder geöffnet und die Spielgeräte freigegeben, wenn auch mit Auflagen. Infoschilder mit kindgerechten bildlichen Darstellungen erläutern die neuen Regeln. So darf sich entsprechend der Größe der Spielstätten nur eine begrenzte Anzahl an Personen auf dem Spielplatz aufhalten. Maximal zwei Aufsichtspersonen je Kind sind auf dem Spielplatz erlaubt.

Die Spielplätze werden täglich von 08:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Öffnung der Spielplätze erfolgt unter Beachtung der aktuellen Allgemeinverfügung des Landkreises Börde.
Insgesamt 15 Spiel- und Bolzplätze gibt es in den Ortschaften Barleben, Ebendorf und Meitzendorf. Da Kontaktspiele wie beispielsweise Fußball und Fangen nach der Allgemeinverfügung des Landkreises Börde vorläufig noch nicht wieder erlaubt sind, bleiben der Bolzplatz am Anger und der Spielplatz in der Lindenallee in Barleben mit den für solche Kontaktspiele vorgesehenen Flächen weiterhin geschlossen.

Bildtext: Infoblätter mit bildlichen Darstellungen an den Spielplätzen erklären kindgerecht die neuen Regeln, hier am Spielplatz im Kornblumenweg in Barleben.

 

Spielplätze öffnen Spielplatz Kornblumenweg

zurück