Gemeindeverwaltung beteiligt sich an Blutspende       

„Spende Blut, rette Leben“. Diesem Aufruf folgte eine große Anzahl der Mitarbeiter der Barleber Gemeindeverwaltung kürzlich und nahm an der Blutspende des DRK-Ortsverbandes Barleben teil.
Insgesamt fanden 77 Spender aus Barleben den Weg in die Aula der Gemeinschaftsschule. Darunter waren auch elf Erstspender.

Erstmalig rief die Gemeindeverwaltung die Mitarbeiter der Kernverwaltung und des Wirtschaftshofes dazu auf, zur Blutspende zu gehen und stellt den Aderlass einem Dienstgang gleich. „Mit dieser Regelung möchte ich die Bereitschaft zur Blutspende unter den Mitarbeitern fördern, denn Blutspende ist ein wichtiger Dienst an der Gesellschaft“, sagte Bürgermeister Frank Nase.
Das Deutsche Rote Kreuz ruft regelmäßig zur Blutspende auf. Der nächste Termin ist am 13. Oktober 2020 in der Aula der Gemeinschaftsschule Barleben.

Bildtext: Gemeindemitarbeiterin Melanie Brückner war eine der ersten Blutspenderinnen.

Blutspende Gemeindemitarbeiter

 zurück