Präventionstag „Sport gegen Gewalt und Drogen“                                          

Kurzzeitig drohte der 16. Präventionstag „Sport gegen Gewalt“, den der Kreisspotbund gemeinsam mit der Polizei jährlich organisiert, ins Wasser zu fallen. Aufgrund des Dauerregens dachten die Organisatoren über einen Abbruch der Wettkämpfe nach. Aber die 450 Schülerinnen und Schüler der 13 teilnehmenden Sekundarschulen und Gymnasien, die aus dem gesamten Landkreis Börde angereist waren, ließen sich nicht beirren und bewiesen stattdessen Biss und sportliches Durchhaltevermögen.
Als erstes stand der 8 x 200 Meter Schulstaffellauf auf dem Programm. In der Altersklasse 13/14 siegte die Brüder-Grimm-Schule aus Carlvörde, das Gymnasium Weferlingen sicherte sich hier sowohl in der Altersklasse 15/16 als auch in der Altersklasse 17/18 den 1. Platz.
Weitere Wettkämpfe wurden im Volleyball, im Fußball und im Tauziehen ausgetragen. Auch hier schenkten sich die Jugendlichen nichts und legten sich für ihre Schulen ordentlich ins Zeug. Den Sieg im Volleyball in der Altersklasse 15/16 holte sich die Brüder-Grimm-Schule aus Calvörde, in der Altersklasse 17/18 das Gymnasium Weferlingen. Im Fußball konnte das Gymnasium Haldensleben richtig punkten und belegte in den Altersklassen 15/16 und 17/18 Platz 1.


Barlebens Bürgermeister und Kreistagsmitglied, Franz-Ulrich Keindorff bedauert zwar, dass sich in den zurückliegenden Jahren keine Barleber Schule am Präventionstag beteiligt hat,  betont aber gleichzeitig, dass Sport grundsätzlich das bessere Ventil ist gegen Frust, als Gewalt und Drogen.
Der Landrat des Landkreises Börde und gleichzeitig Schirmherr der Veranstaltung, Hans Walker, richtet mit den Worten „Ihr setzt hier heute ein deutliches Zeichen gegen Gewalt und Drogen“ seinen Respekt an die  Teilnehmer. Sein Dank galt zudem den Organisatoren, die den Präventionstag „Sport gegen Gewalt und Drogen“ jedes Jahr mit viel Engagement auf die Beine stellen.

Bildtext: Ein Gruppenbild der Unterstützer auf der Tribüne des Haldensleber Waldstadions, wo der 16. Präventionstag „Sport gegen Gewalt und Drogen“ des Kreissportbundes Börde und der Polizei stattfand. 


Präventionstag_2017

zurück