Parkscheinautomaten am Jersleber See aufgestellt       

Die Gemeinde Barleben hat am Erholungscenter Jersleber See kürzlich zwei Parkscheinautomaten in Betrieb genommen. Gleichzeitig wurden an der Ein- und Ausfahrt zum Strandbad die Schranken entfernt und der Kassenautomat stillgelegt. Zukünftig müssen Gäste, die das Strandbad besuchen wollen und ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz abstellen, ein Parkticket lösen und sichtbar in das Fahrzeug legen. Die Preise für das Parken haben sich nicht verändert. Jede angefangene Stunde kostet 1 Euro.  Die maximale Tagesgebühr beträgt 8 Euro.

Damit wird vor allem die Ausfahrtsituation der Badegäste verbessert. Besonders an heißen, hochfrequentierten Sommertagen war es bei der Abreise der Badegäste vereinzelt zu langen Wartezeiten an dem Kassenautomaten und der Schrankenanlage gekommen. Einige Besucher bemerkten erst kurz vor der Schranke stehend, dass sie ihr Ticket nicht bezahlt hatten, stiegen aus dem Auto aus und reihten sich in die Schlange der Wartenden vor dem Kassenautomaten ein. Das stehengelassene Auto blockierte allerdings die Ausfahrt.

Mit dem Aufstellen der Parkautomaten am Jersleber See schafft die Gemeinde Barleben eine Situation, wie sie auf zahlreichen anderen Parkplätzen in Deutschland existiert und wo die Ein- und Ausfahrt reibungslos von Statten geht.

Die Parkscheinautomaten sind solarbetrieben und benötigen keinen Stromanschluss. Parktickets können vorerst nur gegen Hartgeld gelöst werden. Das Bezahlen per App ist geplant.

Bildtext: Besucher des Badestrandes am Jersleber See lösen ihr Parkticket zukünftig komfortabel an einem der zwei Parkscheinautomaten.

Parkscheinautomat_Jersleber_See

Bildtext: Die Schranken an der Ein- und Ausfahrt sind bereits demontiert und der Kassenautomat stillgelegt.

Demontierte_Schrankenanlage_Jersleber_See

zurück