Erfolgreiche Schadensprävention wird belohnt                

Die Gemeinde Barleben hat von ihrem Versicherer, den ÖSA-Versicherungen Sachsen-Anhalt, eine Geldspritze erhalten. ÖSA-Bezirksdirektor Frank Meyer  überreichte kürzlich einen Scheck über 2.460 Euro an Bürgermeister Frank Nase. „Barleben gehört zu den Kommunen,  die im Vorjahr die Schadensquote an ihrem kommunalen Eigentum erfreulich gering halten konnten“, erklärte Frank Meyer den Geldfluss. „Solche Städte und Gemeinden werden am guten Geschäftsverlauf beteiligt, das ist seit Jahren ein Grundsatz der ÖSA.“ Barlebens Bürgermeister kündigte an, dass das Geld der Jugendarbeit zugutekommen soll und in vollem Umfang  weitergereicht werde. 

Die Gemeinde Barleben hat bei den ÖSA-Versicherungen Sachsen-Anhalt alle ihre Gebäude, darunter den Komplex Mittellandhalle, sowie das gesamte Inventar und die Elektronik versichert.  Sind in einem Versicherungsjahr keine oder nur geringe Schäden zu regulieren, schreibt die ÖSA der versicherten Kommune einen gewissen Beitrag gut.

Bildtext: ÖSA-Bezirksdirektor Frank Meyer (mi.) und Dieter Montag vom ÖSA-Regionalbüro Barleben (li.) überreichten einen symbolischen Scheck über 2.460 Euro an Barlebens Bürgermeister Frank Nase.

ÖSA_Scheckerhalt

 zurück