Eine Bank nicht nur zum Sitzen                               

In Barleben gibt es seit Kurzem eine digitale Bank. Die sogenannte „smart bench“ steht im Breiteweg vor der Löwen-Apotheke. Die Bank ermöglicht unter anderem, Mobiltelefone, Tablets und andere geeignete Geräte kostenlos zu laden. Dafür stehen zwei USB-Anschlüsse zur Verfügung. Darüber hinaus ist an zwei Auflageflächen das kabellose Laden per Induktion möglich. Zudem kann an der smart bench der kostenlose Internet-Hotspot genutzt werden (Die Betriebszeiten sind auf 08:00 bis 22:00 Uhr eingestellt).   Die Stromversorgung erfolgt über drei Solarpanels, die in der Sitzfläche integriert sind. „Die smart bench ist etwas zukunftsgerichtetes und wird den  innerörtlichen Bereich weiter aufwerten“, sagt Barleben Bürgermeister Frank Nase. Gemeinsam mit dem Gemeinderatsvorsitzenden Ulrich Korn, dem Bundestagsabgeordneten Manfred Behrens und dem Avacon-Kommunalreferenten Thomas Braumann hat er die smart bench bereits ausprobiert. Die smart bench wurde von der Avacon Netz GmbH gesponsert.

Die Meldung im Netz auf www.barleben.de und www.facebook.com/gemeindebarleben

Bildtext: Das Handy aufladen und im Internet surfen ist an der digitalen smart bench in Barleben möglich.

smart bench Probesitzen

smart bench

zurück