LEADER: Aufruf zur Beteiligung am regionalen Wettbewerb für das Jahr 2019

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Colbitz-Letzlinger Heide initiiert den regionalen Wettbewerb zur Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für den LEADER/CLLD-Prozess bis zum Jahr 2020. Grundlage des Wettbewerbs ist die von der Landesregierung Sachsen-Anhalt im August 2015 bestätigte Lokale Entwicklungsstrategie (LES).

Die LAG ist eine Interessengruppe, die nach dem bottom-up-Prinzip der Europäischen Union (EU) arbeitet und deren Tätigkeit durch eine Geschäftsordnung geregelt wird. Alle erforderlichen Informationen zu den Zielen der LAG, ihre personelle Zusammensetzung sowie zur LES und den Bewertungskriterien zur Projektauswahl erhalten Sie unter www.lag-clh.de.

Die Mitglieder der LAG haben in der Lokalen Entwicklungsstrategie die folgenden drei thematischen Handlungsfelder sowie das Handlungsfeld „Kooperation“ ausgewählt, die mit geeigneten Projekten/Vorhaben im Jahr 2019 weiter untersetzt werden sollen:

  • Handlungsfeld 1: Erschließung und Nutzung von regenerativen Energie- und Rohstoffreserven sowie Verbesserung der Energieeffizienz
  • Handlungsfeld 2: Leben in der Region Colbitz-Letzlinger Heide
  • Handlungsfeld 3: Integrierte Tourismusentwicklung durch die Entwicklung und Vernetzung sportlicher und kultureller Angebote

  • Handlungsfeld Kooperation: Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Akteuren in LEADER-Regionen in Sachsen- Anhalt  und  der  Bundesrepublik  Deutschland  (gebietsübergreifende  Kooperation) sowie in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (transnationale Kooperation)

Die Auswahl von Vorhaben, die zur späteren Förderung eingereicht werden sollen, erfolgt im Zuge des hier beschriebenen regionalen Wettbewerbs. Mit der gewählten Form der Auswahl wird allen Akteuren in der Region die Möglichkeit gegeben, sich mit eigenen Ideen und Vorschlägen für die Entwicklung der Region zu engagieren.

Vorschläge im Rahmen dieses regionalen Wettbewerbes können von juristischen Personen (u. a. Kommunen, Vereinen, Verbänden, Unternehmen) und natürlichen Personen eingereicht werden. Das vorgeschlagene Projekt muss im oben skizzierten LAG-Gebiet durchgeführt werden sowie den Zielen und Handlungsfeldern der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) entsprechen.

Die Projektvorschläge müssen spätestens bis zum 10.09.2018 per E-Mail an info@la-westhus.de oder an die folgende Adresse gesendet werden: Landschaftsarchitekturbüro W. Westhus (LEADER-Management), Alexander-Puschkin-Straße 16, 39108 Magdeburg.

Download <<Projektantrag>>

Newsbild_LEADER_Projektaufruf

 zurück