Stellenausschreibung                                                      

Werden Sie Teil des Teams der Gemeindeverwaltung Barleben und tragen Sie langfristig zum Erfolg und zur Weiterentwicklung unserer innovativen und aufstrebenden Kommune bei als

Sachbearbeiter Einwohnermeldeamt und Standesamt (m/w/d)
Download Stellenausschreibung

Die Stelle ist in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

IHRE AUFGABENSCHWERPUNKTE
Meldewesen mit Pass und Ausweisangelegenheiten:
• Führen und Pflege sowie Auskünfte und Auswertung aus dem Melderegister
• Bearbeitung von An, Ab- und Ummeldungen
• Bearbeitung von Anträgen von Auskunfts- und Übermittlungssperren
• Bearbeitung von Meldeangelegenheiten ausländischer Bürger
• Annahme und Bearbeitung von Anträgen für Personaldokumente
• Ausstellung, Ausgabe und Ergänzung von Personaldokumenten
• Aufnahme und Bearbeitung von Verlustanzeigen
• Prüfung und Vernichtung von Personaldokumenten
• Erteilung von Meldebestätigungen und Bescheinigungen
• Beglaubigung von Urkunden

Personenstandswesen und Standesamt:
• Datenabgleich mit standesamtlichen Urkunden
• Durchführung von Eheschließungen
• Beurkundung von Geburten, Eheschließungen und Sterbefällen unter Berücksichtigung und Anwendung des deutschen Rechts,
• Fortführung des Personenstandsregisters nach Geburt, Eheschließung, Lebenspartnerschaft und Tod und die damit verbundenen Beurkundungen
• Aufgaben im Zusammenhang mit der Benutzung der Personenstandsregister unter Berücksichtigung der §§ 61 ff Personenstandsgesetz
• Durchführung von Berichtigungen nach §§ 47 ff Personenstandsgesetz
• Erledigung von Amtshilfeersuchen anderer Behörden


IHR PROFIL:
Erforderlich ist:
• eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfach-angestellten oder ein erfolgreich abgeschlossener Beschäftigtenlehrgang I
• alternativ eine abgeschlossene Ausbildung, zur/zum Rechtsanwalts- oder Notarfachangestellten oder aber diesen Abschlüssen gleichwertige Fähigkeiten mit nachweislich fundierten Kenntnissen von mindestens 1 Jahr im Bereich Meldewesen, Einwohnermeldeamt, Standesamt
• Belastbarkeit und Flexibilität im Publikumsverkehr
• Bereitschaft zur Weiterbildung als Standesbeamte an der Akademie für Personenstandswesen
• Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise, sowie Teamfähigkeit und ein freundliches und sicheres Auftreten im Umgang mit Bürgern
• anwendungsbereite Kenntnisse in der Anwendung von Microsoft Office Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

WIR BIETEN IHNEN…
• eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem kollegialen Team
• eine tarifliche Vergütung mit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TVöD-V (VKA)
• übliche Leistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Leistungsentgelt, Jahrsonderzahlung)
• eine unbefristete Vollzeitstelle mit derzeit 39,5 Wochenstunden, ab 2023 39,0 Wochenstunden
• einen tariflichen Urlaubsanspruch von derzeit 30 Arbeitstagen
• attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen (u.a. Gleitzeitregelungen sowie eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie)
• vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote

Die Gemeinde Barleben fördert die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität und Orientierung.

Für Schwerbehinderte, die die gestellten fachlichen und persönlichen Anforderungen erfüllen, ist dieser Arbeitsplatz geeignet. Sie werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis einer Schwerbehinderung/Gleichstellung ist zur Wahrung der Interessen bereits mit der Bewerbung beizufügen.

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte mit vollständigem Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen schriftlich bis zum 25.09.2022
an Gemeinde Barleben, Ernst-Thälmann-Straße 22 in 39179 Barleben
oder online an bewerbung@barleben.de

Für nähere Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen die Amtsleiterin Frau Stefanie Hoffmann unter 039203 565 2610 sowie die zuständige Bereichsleiterin Frau Anja Grobe unter 039203 565 2125 zur Verfügung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Hinweis: Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nur zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag in angemessener Größe mit eingereicht wird. Nach Beendigung des Bewerber-verfahrens können die Unterlagen auch persönlich nach telefonischer Absprache abgeholt werden, ansonsten erfolgt drei Monate nach Abschluss des Bewerberverfahrens eine Vernichtung der Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen und -daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet. Weiterführende Informationen zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren sind auf unserer Internetseite: www.barleben.de in der Rubrik Datenschutz zu finden.

Job Stellenangebot Stellenausschreibung

 zurück