Stellenausschreibung Rezeption Jersleber See          

Im Erholungscenter Jersleber See der Gemeinde Barleben ist zum 01.02.2022 die Stelle als

MITARBEITER*IN (m/w/d) für die Rezeption

befristet für zwei Jahre in Vollzeit zu besetzen.

Arbeitsschwerpunkte sind
• Empfang der Gäste
• Betreuung der Gäste während des Aufenthalts
• serviceorientierter Kundenkontakt
• Annahme und Bearbeitung telefonischer Gästeanfragen
• Überwachung und Durchsetzung der Platzordnung
• Wahrnehmung allgemeiner Bürotätigkeiten, u.a. Rechnungslegung, Kassenabrechnungen, Ermittlung statistischer Daten, Erstellung von Informationsmaterial

Wir bieten
• eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
• tarifliche Vergütung nach EG 5 TVöD-V (VKA)
• eine zweijährige befristete Beschäftigung, mit der Option zur Entfristung
• betriebliche Altersvorsorge
• Unterstützung bei der Einarbeitung in die neue Aufgabe und bedarfsgerechte Fortbildungsmöglichkeiten

Wir erwarten
• vorzugsweise eine abgeschlossene Ausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem vergleichbaren kaufmännischen Ausbildungsberuf
• Berufserfahrung mit Rezeptions-/Empfangsarbeiten oder telefonischen Kundenkontakt
• Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Einsatzfreude
• einen kommunikativen und teamorientierten Arbeitsstil
• gründliche Kenntnisse im Umgang mit Office-Anwendungen
• Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen
• Fremdsprachenkenntnisse in Englisch wären von Vorteil

Die Gemeinde Barleben tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 03.12.2021 an die

Gemeinde Barleben, Ernst-Thälmann-Straße 22 in 39179 Barleben
oder per E-Mail an office@barleben.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Hinweis: Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nur zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag in angemessener Größe mit eingereicht wird. Nach Beendigung des Bewerberverfahrens können die Unterlagen auch persönlich nach telefonischer Absprache abgeholt werden, ansonsten erfolgt drei Monate nach Abschluss des Bewerberverfahrens eine Vernichtung der Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Die Bewerbungsunterlagen und -daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet. Weiterführende Informationen zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren sind auf unserer Internetseite: www.barleben.de in der Rubrik Datenschutz zu finden.

>>Stellenausschreibung<< downloaden

Stellenausschreibung Rezeption

 zurück