Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch. Wir freuen uns über Ihre Einträge.
Bitte beachten Sie unsere Regeln zur Benutzung des Gästebuches.

 

 Neuer Gästebuchbeitrag    Gästebuch der Gemeinde Barleben
steffi (ohnemich1977@lycos.de) aus: naumburg
Hallo Barleben,
die Seite ist für den Anfang nicht schlecht, bleibt dran und macht das beste draus!In unserern Gemeinden hat sich soviel getan, was noch erwähnens- und zeigenswert wäre.Gerade Barleben hat sich so enorm rausgeputzt und ich bin jedes mal erstaunt zu sehen, was sich verändert hat.
Ein besonders dickes Lob an den Verein "Insel für Alternativen" e.V.,der seit Jahren in seinem Niveau in der Kinder-und Jugendarbeit wächst.
Ich glaub ich zieh wieder her *grins*
lg steffi
2005-10-31 10:41:30

S.Pülzke (S-Brina@t-online.de) aus: Brinau
HI!!!! ich habe mein Praktikum Für schüler in Barleben im Hotel Sachsen-Anhakt gemacht und es ist toll gewesen und Barleben ist eín cooler ort.War das besten Praktikum was ich gemacht habe sollte ich dort auch eine Lehrstelle bekommen werde ich nach Barlebn ziehen!!!!

MFG
S.Pülzke
2005-10-30 20:40:22

heiner (heiner.grotheer@lycos.de) aus: Ihr Wohnort
Ihr EintragWisst ihr schon das Neueste? 2schneidigs Maranatha Tour läuft auch in diesem Jahr. HipHop, R'nB, Pop, Rock, Latin, Ragga ... Das alles gibts für nur 8 € in Bremen am 11.12.2005. Habt ihr nicht auch Lust auf einen Tourstopp. Diese Tour ist echt der Hammer. Muss man dabei gewesen sein! Tickets und weitere Infos gibt es hier www.dynamic-booking.de Vielleicht sehen wir uns ja.


2005-10-25 16:10:34

Josi (schrittfehler9@aol.com) aus: wms
Hab gehört es soll eine Onkelz Party in Barleben sein am 26.11 stimmt das ?? Wenn ja wo bekommt man die Karten her ??
2005-10-25 14:49:41

Andreas Neuenfels (NewAndy89@aol.com) aus: Barleben
Hallo, zu allererst möchte ich sagen, dass die Barleben-Homepage im Laufe der Zeit immer besser geworden ist. Daher erstmal ein dickes Lob.

Nun zu meinen Anregungen.

Ich würde es gut finden wenn es auf der Page eine Rubrik geben könnte indem man spezielle Themen aus der Gemeinde diskutieren könnte und sich das auch mal der Gemeinderat ab und zu mal anguckt.

Da es dies noch nicht gibt, möchte ich ein für mich sehr wichtiges Thema ansprechen.
Dieses Thema ist DSL bzw. Breitband-Internet. Barleben liegt zum Teil wie auch Ebendorf und Meizendorf (so weit ich weiss) in einem Gebiet, wo nicht DSL verfügbar ist und das ist, in Zeiten des immer höher werdenden Datenflusses, sehr ärgerlich. Desweiteren ist es auch sehr ärgerlich das man mit Modem bzw. ISDN bei weitem mehr für das Internet ausgibt.
Daher möchte ich einen Aufruf für Barleben starten. Erstens geht die Frage an die Gemeinde ob man nicht Druck bei der Telekom/oder auch Arcor machen könnte, dass man die weit-ausgebreiteten Verfügbarkeitslöcher in der Gemeinde stopfen könnte?
Zweitens wäre es auch gut wenn mehr Druck von den Bürgern ausgehen würde, oder gar eine Initiative gestartet wird. Denn die Telekom stockt die DSL-Verfügbarkeit nur in Regionen auf, die sich auch dafür lohnen.

Ich hoffe ich spreche mit diesem Beitrag viele Leute in der Gemeinde an.
Andreas
Antwort:
Hallo Andreas,
vielen Dank für das Lob zur Barleber Homepage und die interessante Anregung zur "Rubrik" Diskussion über spezielle Themen.
Gerade das Gästebuch ist dafür sicher d i e beste Seite der Homepage. Sie wird von den meisten Nutzern angeklickt und hat deshalb die größte Breitenwirkung. Die Gemeindeverwaltung und die Ratsmitglieder sind permanent an derartigen Gästebucheinträgen interessiert.
Zum Thema DSL:
Nicht jeder Nutzer in der Gemeinde Barleben kann DSL nutzen. Das stimmt leider. In Meitzendorf und Ebendorf sind die Möglichkeiten schlechter als in Barleben. Ob ein Anschluss gelegt wird, entscheiden die IT-Netzanbieter am Markt. Sie schreiben selbst: "Denn die Telekom stockt die DSL-Verfügbarkeit nur in Regionen auf, die sich auch dafür lohnen." Bei der Telekom z. B., dem größten Anbieter, findet man unter http://tdsl-oms.t-online.de/consumer/CheckAvailability.do ob der eigene Anschluss DSL-tauglich ist. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, DSL via Satellit zu mieten oder UMTS zu nutzen. Für Vielnutzer eine lohnenswerte Investition.
Beste Grüße
Gemeinde Barleben
2005-10-21 00:37:41

Nicole schuldheis,geb.Rädlich (Nicki-Nickita@web.de) aus: Burkardroth
Hallo Heimat! lang ist es her,aber nie vergessen.Schön zu sehn das es so gut läuft bei euch.Freue mich auf den Tag wo auch ich wieder durch die Strassen von Barleben laufe.Ich grüße alle die mich irgentwie noch in erinnerung haben und hoffe mal wieder von einem oder anderen was zu hören.seit gegrüßt aus Unterfranken eure Nicki
2005-10-04 10:08:41

Foto & Video Design Steffen Lehmann (info@Foto-Video-Lehmann.de) aus: Glindenberg
Liebe Barleber, besonders Heimatverbundene,

Euer Ortsteil Ebendorf hatte neulich 1040-Jahrfeier.
In Absprache mit Bürgermeister H. Behrens und Frau Hinz vom Dorfverschönerungsverein habe ich (Foto & Video Design Steffen Lehmann) dieses mehrtägige Ereignis gefilmt. Die Heimat- und Geschichtsvereine aus Ebendorf und Barleben, LanzBulldogs aus Magdeburg sowie weitere Gastvereine. Vorführungen des Hundesportvereins, der Kindertagesstätte, der Meitzendorfer Hupfdohlen und des ECC. Konzertmitschnitt des Musikvereins aus Östereich, Dankesworte und vieles mehr.
Alles auf DVD für 15 Euro erhältlich im Bürgermeisterbüro, LottoToto-Laden, Geschenkeladen in Ebendorf oder direkt bei Steffen Lehmann. Von jeder verkauften DVD spende ich 1 Euro für den Dorfverschönerungsverein. P.S.: Ich erstelle DVDs diverser Veranstaltungen, Konzermitschnitte und Hochzeiten beruflich.
2005-09-27 13:51:04

Danila Bertram (dyffy@aol.com) aus: Meitzendorf
Sehr gehrte Damen und Herren,

ich vermisse, heute am Wahltag, Prognosen und Ergebnisse aus unseren Gemeinden.
Morgen erfahre ich alles aus der Zeitung.

MfG

D.Bertram
2005-09-18 21:08:35

Rosi (rosenweg19@t-online.de) aus: Barleben
Lieber Herr Bürgermeister, wieso haben sie die Zahlung für den Musikkurs der Grundschule eingestellt?
Ist Barleben zu Arm geworden?
Es geht um 40€ pro Schuljahr, für eine Handvoll Kinder.
Bitte sparen sie woanders!

Antwort:
Sehr geehrte Frau Rosi.........,
wir danken Ihnen für Ihre Anfrage, die möglicherweise auch andere Eltern interessiert.
Wir können Ihnen mitteilen, dass die Gemeinde Barleben natürlich weiterhin den Musikkurs (Flötengruppe) im Rahmen der Projektförderung mit 460,00 Euro, das sind 50 Prozent der gesamten Kosten, fördert. Die fehlenden 50 Prozent zahlen die Eltern.
Das ist der geringe Beitrag von monatlich nur 3,60 Euro. Diese Summe ist sozial verträglich und bindet die Teilnehmer durch den Interessentenbeitrag viel besser an den Kurs.
Beste Grüße
Gemeinde Barleben
2005-09-09 16:55:04

Dirk R. (rosenweg19@t-online.de) aus: Barleben
suche Arbeit, als Gebäudereiniger
2005-08-26 17:06:54

Neuer Gästebuchbeitrag  Seite: << |  21 |  22 |  23 |  24 |  25 |  26