Kita Ebendorf: Rotrock verteilt Geschenke                                                                      

Mit staunenden Gesichtern haben die Kinder in der Ebendorfer Kindertagesstätte „Gänseblümchen“ den Weihnachtsmann empfangen. Der Rotrock kam mit einem großen Sack voller Überraschungen vorbei und beschenkte die Kleinen. Neben Lego-Spielzeug, Puzzeln und Motorikspielzeug hatte der Mann mit dem Rauschebart auch nagelneue Handspielpuppen dabei. Die Handspielpuppen kamen auch gleich zum Einsatz, denn nachdem der Weihnachtsmann verschwunden war, konnten sich die Kinder noch über das Puppenspiel „Dornröschen“ freuen. Eingeladen waren auch die ABC-Kinder aus Barleben. Sie verbrachten den Tag mit allen weihnachtlichen Überraschungen bei den „Gänseblümchen“ in Ebendorf.

Neben den pädagogischen Fachkräften in der Einrichtung, die diesen Tag liebevoll geplant und organisiert hatten, ist der Kinderförderverein Ebendorf wichtiger Akteur bei dieser Aktion. Mittels Spenden und Einnahmen, zum Beispiel von Verkäufen der Bastelgruppe des Vereins, hatten die Mitglieder die Geschenke für die Kinder besorgt. Und auch die Kitaleiterin Inken Schuchardt und ihre Mitarbeiter sollten nicht leer ausgehen. Der Kinderförderverein Ebendorf um die Vorsitzende Christin Krumsieg und den stellvertretenden Vorsitzenden Marcel Leon hatte für die Einrichtung eine digitale Fotokamera und eine neue Musikanlage angeschafft.
Mit dem Verteilen von Weihnachtsstiefelchen voller gesunder Kleinigkeiten  war der Geschenkesegen am Nachmittag dann vorbei.

Bildtext: Mit reichlich Geschenken war kürzlich der Weihnachtsmann in die Kita „Gänseblümchen“ in Ebendorf gekommen.

Weihnachtsmann_Kita_Ebendorf
zurück