Kur für den Ententeich in Barleben                                          

Am Ententeich in Barleben beginnen Ende September dieses Jahres Arbeiten zur Sanierung des Gewässers. Mit der Maßnahme soll der Verlandung entgegenwirkt und die Verbesserung der Wassergüte erreicht werden. Dafür werden ca. 6.000 Kubikmeter Sediment vom Grund aufgenommen und abtransportiert. Die Wassertiefe in dem bisher äußerst flachen Ententeich soll dann etwa 1,5 Meter betragen.

Die Sanierungsmaßnahme wird vom Eigentümer, dem Wolmirstedter Wasser- und Abwasserzweckverband (WWAZ), in Abstimmung mit den Fachämtern des Landkreises Börde sowie einem ausführenden Unternehmen durchgeführt. 
Die Arbeiten am Ententeich in Barleben werden voraussichtlich bis April 2018 dauern.

Bildtext: Der Ententeich in Barleben soll saniert und bis auf eineinhalb Meter vertieft werden 


Kleiner_Ententeich_Barleben

zurück